Alan c. Wilder ltd. - Die Protokolle des Übersinnlichen


Die Brücke der toten hunde

 

Die Gabe, Gespenster, Poltergeister und Dämonen wahrzunehmen, ist nichts für schwache Nerven! Und seit Alan nach dem Tod seines Vaters die Firma Wilder Ltd. übernommen hat, werden seine Nerven weit mehr strapaziert, als ihm lieb ist – bietet sie doch „Hilfe bei übersinnlichen Phänomenen aller Art“. Gleich sein erster Fall führt Alan auf die unheilvolle Brücke der gruseligen Lady Overtoun…

 

 

Mit Alan C. Wilder haben Patrick Wirbeleit und Ulf K. einen so unerschrockenen wie witzigen jugendlichen Geisterjäger erschaffen, dessen Abenteuer selbst John Sinclair ins Bockshorn jagen würden.

 

 

 



Der illustrator

Ulf K.   geboren 1969 in Oberhausen, ist Comiczeichner und Illustrator. Für sein Comicschaffen wurde er 2004 mit dem Max und Moritz-Preis als "Bester deutschsprachiger Comic-Künstler" ausgezeichnet.

 

Er veröffentlichte u.a. in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und in der Kinderzeitschrift Gecko. Zuletzt erschienen "Geschichten von Herrn Keuner" (nach Bertolt Brecht), "Pelle und Bruno" sowie "Neue Geschichten von Vater und Sohn" (mit Marc Lizano). Seine Kinderbuchillustrationen (Ulf K. illustriert u.a. die Bücher von Ralph Caspers) wurden 2009 mit dem Kinderbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen prämiert. Ulf K. gibt regelmäßig Workshops für Kinder und lebt mit seiner Familie in Düsseldorf.


GELESENE LESEPROBE